Gender-WAHNSINN Teil 2

Jetzt echt mal Tacheles! Was soll dieser MIST??? 

In meiner Welt gibt es nur zwei Geschlechter. Die des eines Mannes oder die, einer Frau. Entweder bist Du der gebende oder der bekommende Part Mensch. PUNKT! Alle die nun behaupten, dass es 1000 oder noch mehr Geschlechter gibt, sage ICH – NEIN! Vielleicht gibt es noch ein/zwei weitere Variationen, doch dann war`s das. Wenn ein Individuum doppelgeschlechtlich zur Welt kommt, oder die Geschlechtsmerkmale nicht wirklich ausgereift sind ist das für mich eben eine der weiteren Varianten. Hierzu zähle ich auch die, die sich im falschen Körper befinden. MEHR gibt es NICHT!

Das was viele als weiteres NEUES Geschlecht bezeichnen, sind sexuelle Ausrichtungen und hat rein gar nichts mit dem biologischen Geschlecht zu tun. Vielleicht mache ich mir mit diesen Zeilen einige Feinde, doch das ist mir sowas von EGAL. Denn die KINDER sind das WICHTIGSTE und für ihre ZUKUNFT stehe ich ein und wenn es mir mein Leben kostet. 

Fühlst Du Dich als Frau, hast jedoch noch einen biologischen männlichen Körper, dann bist DU für mich eine Frau, weil ICH Dich respektieren und Dir somit meinen Respekt zolle. Selbstverständlich auch, wenn DU eine biologische Frau bist, Dich jedoch entschieden hast ein MANN zu sein. PUNKT -ENDE!  Naja wobei – würde ich jemanden kennenlernen der heute Robert, morgen Roberta, nächste Woche wieder Robert, wäre die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass ich den Kontakt abbreche, da mir DESSEN Spielregeln zu kompliziert sind. Bitte versteh mich nicht falsch, denn auch HIER gibt es bestimmt genügend Scharlatane, die es missbrauchen und eben zu ihren eigenen, persönlichen Gunsten, Zweckentfremden.

Doch nun weiter im Text. Was einige aus dieser NEUEN Community verlangen, geht wirklich zu weit. Ich habe wirklich keine Ahnung woher die vielen Forderungen kommen und aus welchem kranken Gehirn sie stammen und von dort entflohen sind. Doch anscheinend haben sehr viele Menschen keine Weitsicht. Würden mehr Menschen sich aus der Vogelperspektive ein BILD machen, könnten sie erkennen was ICH meine! Was KOMMEN und was PASSIEREN könnte und schon passiert IST, da zu wenige hingeschaut und reagiert haben!             

Hier ein paar Beispiele, was passieren könnte, wenn… Wenn jeder sich IMMER sein Geschlecht anpassen kann, je nach LUST und Laune, dann werden die Sexualstraftäter bei uns noch weniger ihre gerechtfertigte Strafe bekommen. Wenn jeder sich IMMER sein Geschlecht auf dem Papier anpassen kann, dann werden Opfer/Überlebende noch schneller stigmatisiert und ALLEIN gelassen. Weitere Traumatas folgen, es wäre ein Fass ohne Boden.  Wenn sich jeder… würde es unter anderem viel mehr „Verbrechen“ geben, da „Männer & auch Frauen“ in die bis jetzt geschützte Zone, eintreten können. Was ICH als äusserst gefährlich erachte ist, dass Jugendliche ab 14 Jahren (im Gespräch ist sogar ab 12) nun auch noch SELBST entscheiden dürfen, sollten – ohne der Einverständniserklärung ihrer Eltern. Schon allein dabei MUSS man doch erkennen, was die Politik, die Medien oder wer auch immer dahinter steckt, vorhaben, oder nicht? 

Ich persönlich habe rein gar nichts, dass es Geschlechtsumwandlungen gibt. Im Gegenteil, ICH finde es sogar super, dass dies mittlerweile möglich ist und jeder mit sich und dem inneren Frieden leben kann. Ich finde es super, dass es für Menschen die sich im falschen Körper gefangen fühlen, HILFE gibt. Doch für diese MENSCHEN, benötigt es KEINE WERBUNG. Diese Menschen fühlen es. Sie fühlen es ganz tief in sich drin, dass eben etwas nicht stimmt und dazu benötigen sie KEINE Werbung. Was jedoch diese Werbung bei dem Rest der Kindern und Jugendlichen anrichtet, ist FATAL!

Merkt ihr denn NICHT, dass WIR uns damit SELBST vernichten und ausrotten? Sorry für meine Wortwahl, doch meine Zündschnur brennt gerade lichterloh. Wenn ein Mann oder eine Frau zu dem Geschlecht wurde, was sie oder er immer schon wollten, ALLE Operationen durchgeführt wurden, besteht für BEIDE, keine CHANCE mehr selbst (allein) Kinder zu bekommen. Somit wird es in geraumer Zukunft nur noch künstliche Befruchtungen sowie künstliche Gebärmütter geben müssen, die das dann übernehmen. An alle die das nun als VT betiteln wollen, macht nur – es ist NUR mein sehr abstraktes, verrücktes Gehirn das diese und solche Szenerien fabriziert, nichts weiter und es ist auch nicht ansteckend! (Grins)

Hier noch ein kleiner WISSENS  Input, für die, die wieder nur glauben, dass das ALLES NEU ist! „Der Psychologe und Sexualwissenschaftler John Money (1921 – 2006) führte bereits 1955 die Begriffe „gender identity“ (Geschlechtsidentität) und „gender role“ (Geschlechterrolle) ein, um die Diskrepanz zwischen erwarte-tem und tatsächlichem Verhalten bei Intersexuellen oder Transsexuellen zu beschreiben.“ Die ersten Richtlinien im deutschsprachigen Raum kamen Ende 1970 und Anfang 1980 zur Sprache. Tja und seit 2018 wurde es immer mehr und mehr propagiert und deshalb sind wir da angekommen, wo wir gerade stehen. Wie Du schwer erkennen kannst, ist dies schon LANGE auf der AGENDA.

Dazu kommt noch, dass unsere Sprache mit diesem Genderwahnsinn, den Fluss die Poesie und was noch alles dazugehört, verliert. Es wird ALLES systematisch kaputt gemacht, es ist einfach nur zum KOTZEN. Denn schon allein dieser Zusatz in der Klammer (m/w/d) was man mittlerweile überall zu lesen bekommt, stellt mir die Nackenhaare zu Berge. Denn DIVERS sind wir ALLE. JEDER ist ein eigenes Individuum. Ob dieser Mensch (Kind oder Erwachsener) dick, gross, klein, pink oder gepunktet ist, an was er glaubt oder nicht, welche Nationalität er hat, oder wie er geboren wurde, all das, SOLLTE IMMER eine Nebensache sein. Es sollte bei JEDEM Menschen nur EINS im Vordergrund stehen, nämlich wie er handelt. Seine Taten und NICHTS anderes. Würden WIR ALLE mit allen respektvoll umgehen, dann wäre das und viele andere Themen keinen „Pups“ wert.

Ich mache nun besser Schluss. Ich wünsche mir, dass DU für einen kurzen Augenblick die Zeit findest, in Dich zu gehen und Dich selbst fragst, „wieso, weshalb, warum“! In diesem Sinne, alles LIEBE Sam. 

Nachtrag: ICH werde niemals Gendern, denn für mich ist es eine Farce. Wenn ein Mensch mit sich SELBST, mit seiner Umwelt und mit seinem Mitmenschen im reinen ist, dann weiss dieser Mensch, dass es wichtigeres gibt als die SPRACHE zu missbrauchen. Entweder hat ein Mensch RESPEKT & ACHTUNG oder eben nicht, da hilft dann das aufgesetzte nicht von Herzen gemeinte „Gendern“ auch nicht mehr! Danke – ICH habe fertig! 

NEIN – hier noch ein LINK, denn schon in dem Film „Junior“ 1994 haben SIE uns auf dieses Szenario gewarnt. „Damals“ wurde es Komödie getarnt und verfilmt doch HEUTE gibt es viele MÄNNER (biologische Frauen) die gebären. Sorry, doch ICH finde solche BILDER noch immer sehr verstörend.

Veröffentlicht von Redaktion

Alles was es über MICH zu Wissen benötigt, steht in meinen Blog-Artikeln.

Ein Kommentar zu “Gender-WAHNSINN Teil 2

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: