Neben – Dunkelheit & LIEBE

pixabay.com

Was verbindet die Dunkelheit mit der Liebe?

Am Ende meines Textes wirst Du es bestimmt verstehen. Ich hoffe es zumindest. 

Seid ich auf dieser Erde bin, lebte ich viele Jahre in der Dunkelheit. Es ist nicht die gleiche Dunkelheit die Blinde Menschen erleben und doch ist sie ähnlich. Blinde Menschen, oder anders funktionierende Menschen ernten sehr oft Unverständnis von den sehenden und hörenden Menschen.

Naja… viele Menschen, bei denen alle Sinne ausgeprägt sind, davon glauben einige, dass sie etwas besseres sind, doch das sind sie nicht. Sie glauben wirklich, da sie es nicht anderes kennen, dass sie alles fühlen, gut sehen und perfekt hören können. Doch was Menschen die nicht sehen oder nicht hören können, was die im Stande sind wahrnehmen ist bei weitem mehr, als viele glauben. Was diese Menschen wirklich sehen und hören, können sich viele (mich eingeschlossen) nur träumen. Denn ihre anderen Sinne sind viel schärfer. 

Ein Sehender vertraut so sehr auf seine Augen, dass er nicht ALLES hören wird, was ein blinder im Stande ist zu hören. So ist es bei allen Menschen mit besonderen Einschränkungen. Sie verlassen sich auf das was nie täglich TUN und werden faul. Bestimmte Sinne werden abgestumpft und verkümmern. 

Viele kennen diese Art von Dunkelheit und trotzdem meine ich eine Andere. 

Wir ALLE erlebten viele traurige Augenblicke, jedoch auch viele fröhliche, schöne und inspirierende Zeiten. 

Menschen mit einem anderen, tief greifenden Gespür, helfen einander wo sie nur können. Es ist selten, ja fast schon wie ein Wunder, dass uns ein Mensch begegnet der GLEICH ist. Ein Mensch, der nicht viele Worte benötigt um zu Wissen, was ich denke und sagen möchte. 

Es gibt Menschen bei denen einen schon das Herz aufgeht wenn man dessen Stimme hört. Wenn man dann noch die Gelegenheit bekommt, diesen Menschen zu berühren, oder sogar zu umarmen, spürt man dessen Güte und die bedingungslose Liebe. Diese Menschen geben uns so viel und beschenken uns mit noch viel mehr.

Ohne diese Menschen wäre ich aus meiner Dunkelheit, nie heraus gekommen. Auch wenn mich meine Dunkelheit oft noch fesselt und mich in den Bann zieht, ich mich dagegen nicht einmal richtig wehre, da SIE mir sehr vertraut ist, bin ICH so Dankbar, dass ich solchen Egeln hier auf Erden begegnet bin und immer wieder solchen begegne.

Oft sind sich diese Menschen ihrer positiven Kraft und ihrem Leuchten gar nicht bewusst und das ist im Prinzip auch nicht wichtig. Wichtig ist nur, dass es sie gibt. Sie verbergen sich hinter allen möglichen Fassaden. Sie verkleiden sich als Kind, als ein freundlicher Nachbar, eine liebevolle Freundin die zur richtigen Zeit, das passende sagen, oder einfach nur anwesend sind.

Wenn es nur solche Menschen geben würde, die ihr LICHT strahlen lassen, dann könnte diese Dunkelheit, wie ich und viele andere Menschen sie kennengelernt haben, NICHT existieren. 

Für die LIEBE die ich SEHE benötige ICH keine Augen. Für diese Liebe braucht es nur ein offenes Herz und ein klein wenig Vertrauen.

Wir können noch so oft verletzt, enttäuscht, belogen und betrogen werden. Diese Schmerzen können mehrere Menschen anrichten, doch es benötigt nur einen EINZIGEN um uns zu heilen. Das war meine persönliche Erfahrung diese Woche.

Ein Mensch der mir sein Vertrauen schenkt, auf mich eingeht und meine Ängste, Befürchtungen, Verletzungen akzeptiert, diese NICHT klein redet UND ich durfte HEILEN. Ein einziger Mensch, der mir so viel, an innerer Freiheit zurückgegeben hat ohne, dass es diesem Menschen überhaupt bewusst ist. Ich wurde aus einer alten Dunkelheit befreit. Der Nebel verzog sich und die Sonne konnte wieder durchkommen. 

Ein lieber Mensch, ein EINZIGER lieber Mensch, mit seiner bedingungslosen Liebe, löste eins meiner alten Traumatas auf – ohne es zu wissen. Danke Universum für das Geschenk! Und mein Wunsch wäre nun, lasst UNS gegenseitig, so ein Engel auf Erden SEIN!

In diesem Sinne wünsche ich Dir ein gesegnetes Wochenende. Alles LIEBE, Deine Sam. 

Veröffentlicht von Redaktion

Alles was es über MICH zu Wissen benötigt, steht in meinen Blog-Artikeln.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: