GedankenHurrikan

Religion – Gott – Glaube und der Tod… schüttle alles kräftig durch, dann befindest Du Dich in meinem immer wiederkehrenden GedankenHurrikan. Sorry… der Text wurde sehr lange.

Dieser Artikel könnte höchstwahrscheinlich zu meinen sonstigen Beiträgen noch etwas düsterer werden, doch genau mit solchen GedankenFürzen hatte ich, als ich krank im Bett lag, zu tun. Vielleicht lag es auch am Fieber… und andererseits ist es auch egal an was es gelegen hat, ich fühlte es und ein Gefühl sagte mir, dass ich mich noch etwas tiefer damit befassen soll. Vorerst wusste ich auch nicht, ob ich diesen Artikel auch teilen würde, doch wie Du siehst, habe ich mich dafür entschieden. Normalerweise schreibe ich solche privaten Gedanken auch privat, nur für mich. Doch irgendwie habe ich das Gefühl, dass es mehrere Menschen helfen und unterstützen könnte, bei ihrer persönlichen Auflösung.

GLAUBEN… Ich fühlte mich seit ich selbstständig denken und fühlen kann, falsch auf diesem Planeten. Ich fühlte mich als Kleinkind schon mehr als nicht richtig und das hat sich bis heute, wie ein roter Faden durchgezogen. Dass hier was gewaltig falsch läuft, zeigte mir mein persönliches dramatisches Erlebnis im Alter von 4 Jahren, als ich von der einen die ich lieb gewonnen hatte, zu einer für mich fremden Familie musste. Die Jahre vergingen und alles fühlte sich wie ein stätiger Kampf an, es war so anstrengend und aufwühlend.

TOD… Im Alter von 11 Jahren wollte ich das erste Mal bewusst sterben. Vielleicht war es sogar noch früher, doch jetzt gerade zeigt sich dieses 11 jährige Mädchen. Den Wunsch sterben zu dürfen, trug ich mal mehr und mal weniger mit mir umher. Es gab da mal einen sehr dramatischen Zwischenfall in einem Dorf wo ein Kind entführt wurde und dabei leider verstorben ist, angeblich war es ein Versehen… ICH heulte wie ein Schlosshund und beschimpfte Gott so sehr, warum er mich denn nicht geholt hat. Ich hätte sofort mein Leben für diesen kleinen Jungen eingetauscht. Obwohl ich einen Freund hatte, eine Ausbildungsstelle und ein „normales Leben“ führte, hätte ich alles hinter mir gelassen, für dieses unschuldige Kind.

Jaaa ich dachte auch daran, dass Gott nicht immer die alten Säcke zu sich nach Hause holen kann und er zwischendurch auch mal Kinder an seiner Seite haben möchte, die mehr Leichtigkeit und Liebe vermitteln. Doch ich war ja selbst noch keine 20 Jahre alt, also noch jung genug. Naja, dachte ich… geholt hat er mich nicht – leider! Diese und ähnliche Gedanken hielten bis heute an.

Ich hab keine Kinder, keinen Partner und wenn es hoch kommt 6-8 Menschen denen ich wirklich fehlen würde. Doch die meisten sind alles nur Protagonisten in meinem ach so traurigem Spiel.

Mein ganzes Leben hatte ich vom LEBEN und von bestimmten Menschen mehr Angst, als vor dem Tod selbst. Ich habe Angst vor Einsamkeit, vor meinen womöglich nicht gelösten Aufgaben, weshalb ich hier bin. Mich nervt es, dass ich viele meiner Süchte nicht loslassen kann. Ja viele sagen, mach es einfach nicht mehr, doch die meisten, was das sagen, haben wenig Ahnung von Süchten. Wenn es wirklich so einfach wäre, würde es bestimmt JEDER TUN. Vielleicht bin ich auch einfach zu schwach, auch möglich. Möglicherweise habe ich auch meinen Sinn verloren. Vielleicht hatte ich auch nie einen wahren Sinn gehabt und nur so getan, um es bis hierher zu schaffen. Alles ist möglich.

In meiner Kindheit wurde ich von zwei sehr unterschiedlichsten Seiten konfrontiert. Die eine Seite die extrem katholisch war und die andere die alle Sünden beging, was man nur begehen kann. Naja… direkt gemordet wurde nicht, doch mit scharfen Worten wurde sehr viel Munition verbraucht. Und was aus einigen Menschen danach geschah… keine Ahnung.

GOTT… So und nun zum nächstem Schritt meines Sinneskrise, oder Fieber-Delirium. Die was soooo gläubig sind und an Gott glauben, wem beten die denn wirklich an? Diese Frage hat mir noch keiner so richtig beantwortet. Ist Gott der Vater von Jesus, oder ist Jesus, Gott? (Natürlich nur in der katholischen Glaubensrichtung) Wenn Jesus Gott ist, wer war es vor ihm? Immerhin war er ja angeblich ein ganz normaler Mensch. Sind wir von Adam und Eva entstanden, von den Fischen, möglicherweise doch von den Affen, oder war es ein Urknall? Wie entstanden danach all die Rassen? Wenn es nur ein Paar als Ursprung gab, wie konnten sich daraus Chinesen, Afroamerikaner und sonstige Nationalitäten entwickeln? Oder sind durch die verschiedenen Götter, die was alle EIN Paar gesandt haben, die Völker entstanden? Und auch wenn es 6 verschiedene Paare waren, haben sich doch alle im Vorfeld Inzucht betrieben… klingt gerade ein wenig nach Sodom & Gomorra und nicht wirklich nach Göttlichkeit. Also ich finde das gerade echt wieder einmal Spuky.

Überschneidungen mit meiner Recherche von NewAgeKokolores und den extrem Gläubigen.

Mittlerweile sind einige Gläubige, sogar der tiefen Überzeugung, dass ALLES was sich bewegt unsere Brüder und Schwestern sind. Als Seele gesehen, kann ich dem irgendwie zustimmen, doch nicht aus menschlicher Sicht. Da brennt es mir meine Synapsen durch. Denn ich werde weiterhin ne Mücke erschlagen, wenn sie mich nicht schlafen lässt. Leider kann ich auch nicht schweben, denn höchstwahrscheinlich, habe ich sehr viele Tiere zertreten, da ich sie nicht gesehen habe. Ach und was ist mit all den Tieren in Käfigen??? Wenn alle Tiere unsere Freunde, geschweige unsere Brüder & Schwestern sind, dann würden wir doch KEINE Käfige oder Leinen benötigen, da sie mit unseren Schwingungen kommunizieren würden, oder nicht? Doch da ich nun hier als Mensch angekommen bin, werde ich das MenschSein versuchen zu erfahren. Eine Seele, in meiner Definition, weiß alles. Sie schließt sich an die Quelle an und zack. Doch die Seele will spielen und somit willig sie ein, hier auf der Erde, ihre persönliche Erfahrungen zu sammeln. ALLES dient der Erfahrung.

Auf einer Internetplattform hatte man sich darüber ausgetauscht und als ich einen Satz gelesen habe „Gott hat die Tiere den Menschen als Freunde geschickt und nicht um sie zu Fressen“, antwortete ich… „Hmmm interessant! Hast Du mit ihm gesprochen? Denn in meinen Gedanken, Visionen hat er uns, eben ein paar Tiere zum Verzehr geschenkt. Doch die Gier vieler Menschen, haben es „mal wieder“ übertrieben!“ Danach wurde ich von sooo vielen verbal angegriffen und ich frage mich wirklich. Sind wirklich ALLE Tiere nur zur Dekoration hier? Wenn alle Tiere unsere Brüder und Schwestern sein sollten, haben dann nicht alle Pflanzen auch eine Seele? Immerhin wachsen sie UND alles was wächst, lebt doch auch. Dürfen wir diese dann verspeisen? Wenn ja, was und wo liegt denn dann der Unterschied? Roman Hafner einer der spezielleren Spezie Mensch, kann, laut seinen eigenen Aussagen, dass Mais-, Weizen-, Grasfeld schreien hören, wenn es gemäht wird. Also… nur LICHTNAHRUNG?

RELIGION… Sind wir Menschen nur hier um Gott… bzw. der Relogion zu dienen, so wie es die Regierung von uns wünscht? Keinen eigenen Willen haben und nur das tun was Gott befiehlt? Haben wir denn überhaupt einen freien Willen? Und wenn ja, für was ist der freie Wille da, wenn wir ihn nicht benutzen dürfen/sollten?

Vor einigen Jahren, hatte mich die NewAgeLichtUndLiebeBullshitFraktion an der Strippe. Ich habe fast mein Leben verloren, da ich diesem Schwachsinn irgendwie verfallen war. Nun geschieht das Gleiche mit einigen die auf Gläubig tun. Es wird überall so vieles vermischt, dass man echt durchdrehen kann. Ich hatte noch nie so den Draht zu Gott und wenn dann habe ich ihn eher angeblafft, doch bei einem bin ich mir vollkommen sicher, dass Gott, nicht die Kirche oder Bücher… Nein – wenn es Gott gibt, dann wünscht er sich von allen seinen Kindern, viel Liebe und ganz viel Spaß auf der Entdeckungsreise. Alle die EGO (Solypsismus) in Bezug auf Gott berichten, kann ich nicht folgen, da es für mich unglaubwürdig rüber kommt.

Ich hatte ja auf den einen Post reagiert. Darauf bekam ich einiges zu lesen. Angeblich bin ich, Achtung aufgepasst: „Seelenlos, abgestorben, fremdbestimmt, besetzt, niedrig schwingend…“! Jetzt wo ich es gerade noch einmal laut durchlas, durchzog mich ein kalter Schauer, denn viele von den Ungeimpften, sagen das auch über die Geimpften. SPALTUNG wo das Auge reicht. Ich finde solche Aussagen schlimmer als eine direkte Morddrohung. Denn Menschen die ihr ganzes Leben IMMER versucht haben das RICHTIGE zu TUN, immer alles in ihrer Macht stehende unternommen haben, immer wieder auf die Fresse bekommen haben, wie ich selbst, sollen falsch und nicht richtig sein? Keiner von diesen, grrr… ich kann grad nicht anders, „dummen Menschen“, wissen wirklich NICHT, was sie mit solchen Aussagen anstellen können. Menschen wie mich als dumm, Schlampe, Nichtsnutz und ähnliches zu betiteln, ist OK, denn damit kennen wir uns aus. Doch diese Worte sind echt harter Tobak. Zudem weisen sie auf die Bewertung im Kommentar hin, doch SIE SIND unschuldig und nur ICH habe es falsch interpretiert.

Warum ich das ALLES Schreibe ist, weil ich gern nach Hause gehen möchte. Ich würde so gern diesen ganzen ErdlingsScheissSpiel loslassen können und nach Hause telefonieren. Und als ich gerade mit meiner Freundin sprach meinte sie, genau das ist ihr Ziel. So viele Menschen so zu verwirren, dass sie von dem Spiel selbst aussteigen. Es ist einfach alles so perfide und ekelhaft.

Die gleichen vielen schrägen Phrasen wie damals. Du bist ich. Alles ist Illusion. 

Wenn ICH – ALLE bin, dann bezweifle ich, dass ich andere Menschen, schlagen oder töten würde. Und ich weigere mich auch vehement dagegen, dass ICH eine Kind misshandeln, oder einen Menschen vergewaltigen würde. ICH bin leider keine Illusion und wenn doch, dass zieht endlich meinen Stecker!!! Wenn nicht, dann beten für den Admin, der das alles inszeniert hat… bei dem könnte die Ausnahme echt klappen. Zudem… wenn alles Illusion ist, dann gibt es auch kein Klimaproblem, keine Massentierhaltung, keine Macht, Gier oder Korruption. Dann ist auch JEDE Krankheit eine Illusion, oder nicht? Ahhh verstehe, die was sich dagegen impfen haben lassen, wollten die Illusion verstärken, damit die Illusion „geiler“ wird. Dass der Trip so richtig abgefahren rein pfeift. Ja klar – macht Sinn! UND die Illusion gilt natürlich nur für das, was SIE als Illusion bezeichnen und nicht das, was ICH gerade alles aufgezählt habe. Hier gibt es kein bisschen! Entweder ist ALLES eine Fiktion, Illusion oder eben NICHT!  

Ich durfte auch schon von einigen Gläubigen lesen, dass Gendern voll OK ist. Die Gendersprache und das das andere Gendern. Ist es das wirklich? Ist es nicht Gottes Verrat an dem was er einem mitgegeben hat, eben damit klar zu kommen? Also ich denke da gerade an Blasphemie. Doch was will ICH schon… ich bin ja falsch, besetzt und für nichts zu gebrauchen. 

Ich benutze das Wort wirklich selten, doch gerade eben HASSE ich diesen Planeten sehr. Ich hasse mich selbst, dass ich bei dem verfiggtem Spiel, schon wieder mitgemacht habe.

Dieser Text wurde sehr lang ich weiss und ich danke Dir, dass Du ihn zu Ende gelesen hast. Das weiss ich sehr zu schätzen. Ich habe keine Ahnung wie es Dir geht, doch ICH durfte wieder erkennen, dass es ganz wichtig ist, bei sich zu bleiben und sich selbst so oft wie nur möglich zu hinterfragen und rein zu fühlen.

DU bist perfekt in Deiner Unperfektheit, genauso wie ICH es bin. Ich bin sooo Dankbar, dass es Menschen wie Dich gibt, denn genau diese Menschen, schenken mir Kraft. DANKE für Dein SEIN, in LIEBE Sam!

Veröffentlicht von Redaktion

Alles was es über MICH zu Wissen benötigt, steht in meinen Blog-Artikeln.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: